Segeln in der dritten Dimension

Beim Segeln abheben und blitzschnell über die Wellen fliegen? Sogenannte Hydrofoils haben das Segeln revolutioniert und spätestens der America’s Cup 2017 hat der Segelwelt gezeigt: Foilen ist die Zukunft. Wie genau das technisch funktioniert? Bei uns lernst du auf der Skeeta, Quant 23 oder deinem eigenen Foiler, worauf es praktisch ankommt beim Foilen: schnell abheben, lang fliegen und sanft landen.

Auf der Skeeta lernst du schnell fliegen, besonders wenn du Jollen segeln kannst und sportlich bist. Wir begleiten dich auf dem Wasser und coachen dich per Funk. In einer Lektion hast du ca. 2-4 Segeleinheiten, dazwischen kannst du dich auf dem Schlauchboot erholen und lernst auch dabei, da du die Skeetas beobachten kannst und die Komentare dazu hörst.

foiling-2@2xSkeeta

Die Einhand-Jolle Skeeta macht dir das Fliegen einfach. Das Boot ist sehr stabil, unsanfte Landungen sind selten. Ein gutmütiges Foiler-Modell für Sportliche, mit dem Du schnell foilen lernst. Jollenerfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend.
Kurs buchen

IMG_6267

Nikki

Die kleine Schwester der Skeeta ist perfekt für Junge oder leichte Segler! Etwas kleiner und agiler als die Skeeta aber dennoch ein gutmütiges Boot, mit dem Du schnell abhebst.

Kurs buchen

foiling-3@2xQuant 23

Die Q23 wird im Team gesegelt und gilt als „Hochleistungsboot für Amateure“. Auch bei wenig Wind bringst du die Q23 zum Foilen, mit mehr Druck fliegst du schnell mal 20 Knoten. Und wie ein Profi-Segler so schön festgestellt hat: „Wow, endlich ein Foiler auf den ich sogar meine Mutter mitnehmen kann.“ Die Quant 23 bietet ein sehr breites Spektrum: Sowohl `Nicht-Segler` die einfach mal Foilen erleben wollen können hier mitkommen, aber auch erfahrene Segler kommen voll auf Ihre Kosten wenn wir richtig Speed aus dem Boot holen.

Kurs buchen 

Preisliste

Testbericht der YACHT